Magirus und BEA schließen europaweites Distributionsabkommen

Zeitgleich mit dem Start des neuen europäischen BEA Channel Partner Programms hat Value-Added Distributor (VAD) Magirus mit BEA einen Distributionsvertrag geschlossen. Magirus ist damit der erste Distributor von BEA in Europa. Das Distributionsabkommen umfasst zunächst die Länder Deutschland, Österreich, Schweiz, Italien und Großbritannien. Weitere Regionen sollen bald folgen. BEA reagiert damit auf die steigende Nachfrage nach seinen Infrastruktur- und Virtualisierungslösungen sowie auf das große Marktinteresse nach service-orientierten Architekturen (SOA). "Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit BEA", so Christian Magirus, Executive Vice President und COO der Magirus AG. "BEA passt genau zu unserer Strategie. Die Produktlinie BEA WebLogic und AquaLogic ergänzen - gemeinsam mit der BEA Virtualisierungslösung - unser bestehendes Portfolio ideal. Unsere Partner können so ihr Geschäft um Lösungen erweitern, die die Effizienz von Datenzentren und IT-Infrastrukturen weiter optimieren." Der Value Add Distributor Magirus ist auf den Vertrieb von Enterprise Software Lösungen für ILM/Storage Management, Intelligent Networking, Sicherheit, IT-Management, Virtualisierung und Open Source spezialisiert.
Mit dem neuen zweistufigen Vertriebsmodell wird BEA nicht nur seinen Kernmarkt bedienen, sondern sich zukünftig stärker an den Wachstumsmarkt des gehobenen Mittelstands richten. Dazu zählen Unternehmen zwischen 1.000 und 2.500 Mitarbeitern. Der gerade veröffentlichte BEA Partner Outlook Survey belegt das große Potential in diesem Marktsegment für Portallösungen, Business Integration, Enterprise Service Bus (ESB) und Applikationsserver.
"Die Einführung des BEA VAR Programms in Europa eröffnet uns neue, gemeinsame Vertriebsmöglichkeiten in bisher nicht erschlossenen Marktsegmenten", sagt Achim Deboeser, Vice President EMEA, Central Region bei BEA Systems. "Wir sind stolz darauf, Magirus als Partner gewonnen zu haben. Magirus ist ein sehr erfolgreicher Distributor mit einer langen Erfolgsgeschichte bei Vertrieb und Implementierung führender Infrastruktursoftware. Als erster VAD unterstützt uns Magirus bei der Gewinnung neuer Value Added Reseller, mit deren Hilfe wir unsere Produkte in neuen Marktsegmenten und mit neuen Absatzmodellen positionieren werden."
BEA und Magirus werden die neuen Value-Added Reseller (VAR) auf vielfältige Weise unterstützen: Geplant sind Vertriebsbetreuung und Vertriebstraining, technisches Training, technischer Support, Pre-Sales Training und Support, Unterstützung im Marketing und bei der Leadgenerierung sowie unbeschränkter Zugang zu Entwicklungssoftware. Dabei wird das Zweistufen-Modell nicht mit dem bestehenden Direktvertrieb in Konflikt geraten. Dafür sorgen klar definierte Vertriebsgebiete sowie Regeln für die BEA-Vertriebs und Serviceteams. Dass all dies funktioniert, zeigen bereits heute die Best Practices aus den USA und Asien.
BEA wird auch als Aussteller auf dem Virtualisierungs-Forum der CeBIT 2008 (Halle 2, A30) vertreten sein. Das Virtualisierungs-Forum (www.virtualisierungs-forum.com) wird von Magirus gemeinsam mit der IT-Messe CeBIT präsentiert.
http://de.bea.com

Durchschnitt: 

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
W
X
u
q
g
Bitte ohne Leerzeichen eingeben.